bis dann - Sonnenuntergang am Heiligenstock in WahlscheidDie Sonne ist zum letzten Mal untergegangen, der Rucksack ist gepackt, alles ist bereit. Erhard wird mich morgen beim Flughafen abliefern.

Gute Wünsche von Norderstedt bis Peiting, von Hedersleben bis Düsseldorf begleiten mich.

Allen Freunden herzlichen Dank für die Unterstützung in der Vorbereitungszeit!

Allen Freunden Dank, dass ihr mich begleitet - denn wir teilen immer den gleichen Augenblick.

Christiane und Kalle: "....wir wünschen Dir eine wunderschöne Zeit; wir wünschen Dir, dass Du der bleibst, der Du bist - und doch eine große Anzahl neuer Erlebnisse und Erfahrungen machen kannst, ohne dass Dich da was aus dem Gleichgewicht bringt...."

Ulrich: "Ich wünsche Dir eine gute Zeit auf dem Jakobsweg - und komm gesund zurück. Wir brauchen Dich noch !"

Michael: "...nur noch wenige Stunden bis zum Start ins (bedingt) Ungewisse. Der Rucksack ist zigfach aus- und wieder eingepackt, die Route gedanklich verinnerlicht, die Papiere liegen bereit. Es kann also losgehen!

Ich wünsche Dir eine Tour, die Dir, unabhängig von den Ups und Downs während der Wanderung, den schönen und vielleicht auch weniger schönen Erlebnissen, wenn Du wieder da bist und das Ganze "verdaut" hast, als eine wertvolle Erfahrung erscheint, die Du nicht mehr missen möchtest. Ich wünsche Dir eine Tour, die Dir etwas Wertvolles bringt, von dem Du heute noch nicht weißt, was es sein wird.

Und ich wünsche mir, dass Du gesund und heil an Körper und Seele zurückkehrst, wenn es Zeit dafür ist.

Have fun, good luck and take care!..."

Bruno: "ich bin gerade vom Wandern im Matrei zurückgekommen......war einfach genial bei DEM Wetter
Wann geht es denn bei Dir genau los???? Ich möchte schon noch vorher mit Dir telefonieren....."

Doris: "...ja, bald bist Du "ich bin dann mal weg". Ich wünsche Dir, alles, alles Gute eine wunderschöne- auch wenn es sich im Angesicht der großen Wegstrecke albern anhört- gute Erholung, und dass du den Frieden findest, den Du Dir erwünscht. Meine Gedanken werden zumindet stückweise mitgehen und ich wünsche Dir, dass Du unterwegs nette, gleichgesinnte Weggefährten findest, die Dich ebenfalls ein Teil des Weges begleiten.

Komm gesund zurück!!!!!!..."

Katharina II: "...Good Luck..."

Monika: "....wenn man von bösen Träumen wach wird...
..oder ein Gefühl übermächtig ...

...dann sind Deine Bilder ein Trost und Anregung zu Neuem.
Ich wußte gar nicht, welche fotografische Begabung und Blick Du hast! Muße zum Sehen. Wie wunderbar und bewunderbar.
Danke

Meine Klavierlehrerin Grete Wehmeyer hat übrigens mit einem Buch "Langsam leben" Furore gemacht. Sie beschreibt darin die Schnelllebigkeit unserer Zeit und dass deshalb auch Musik meist nicht mehr in dem Zeitmaß gespielt wird, wie es vielleicht z.Z. Mozarts und Bachs "zeitgemäß" gewesen wäre.
Der 20. rückt ja immer näher- sonst hätte ich es Dir noch vorbei gebracht- vielleicht dann nach Santioago. Ebenso wurde mir noch ein Buch geschenkt von Cees Nooteboom "Der Umweg nach Santiago", eine sehr blumig poetischer Reisebericht, der bis weit in die Geschichte ausholt.
Mein Santiagofieber hat sich wohl auch schon rumgesprochen !

Es war schön, Dich noch einmal zufällig in Wahlscheid getroffen zu haben!
Dir noch gute inspirierende Tage vor dem Abflug!...."

Dennis: "...Hermann - erobere die Welt & viel Freude in jener...."

Heidi: "...Deine Mails machen mir schmerzlich bewustt,dass es wirklich jetzt an der Zeit ist, dir ein Lebewohl zu sagen! Und "Lebewohl" im wahrsten Sinne des Wortes. Ich wünsche dir, dass du in diesen Wochen findest,wonach du suchst,dass diese Wochen ein Highlight deines Lebens werden," .... "aber mich auf deine Rückkehr freuen,darf ich trotzdem.Ich werde in diesen Wochen sicher oft daran denken,wo du grad bist,wie es dir geht und werde mir bewusst machen,dass du unter derselben Sonne und unter denselben Sternen atmest wie wir!
Hab eine glückliche Zeit! Und wenn du wieder da bist,haben wir unseren Stress irgendwie hinter uns gebracht und können entspannt ein Wiedersehen feiern und an deinen vielen Erinnerungen und Eindrücken teilhaben!..."

Dietmar: "... da Du ja jetzt lt. UHU der Abteilung "Breitensport" endgültig entwichen bist, möchte ich Dir ganz herzlich einen leichten Gang trotz gelegentlichem topographischen PeakLevel wünschen.

Schöpfe aus dem Vollen, es ist alles da - Du musst nichts suchen, Du musst es nur sehen - der Weg wird Rahmenbedingungen liefern, welche Dir das Erkennen erleichtern.

Eine wunderschöne, energiereiche und spannende Zeit wünscht Dir...."

Blumenstrauß von Dietmar: "...Alles Denken innerhalb der Zeit ist reine Phantasie (JK)
Nur JETZT ist ohne Zeit, wenn Du komplett in der Schwingungsfrequenz Deines aktuellen Kontextes vibrierst - wenn Du keine Distanz zum Kontext mehr benötigst - dann und nur dann bist Du konfliktfrei. Dann tritt Glück ein.

Du benötigst dafür ein wenig Energieniveau und einige Versuche.
Der Weg hat wahrscheinlich GratisTankstellen im Aufgebot :)..."

 

Zum Tagebuch meiner Pilgerfahrt auf dem Camino Francés

Joomla templates by a4joomla - Sponored by Siegelringschmiede René Rettberg.